In Benin sind Schulkinder, insbesondere Mädchen, in der Schule einem hohen Gewaltrisiko ausgesetzt. Gewalterfahrungen beeinträchtigen die Gesundheit und den schulischen Erfolg der Kinder. Médecins du Monde Schweiz engagiert sich in Cotonou, Abomey und Parakou, um im schulischen Umfeld einen geschützten und sicheren Ort für die Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Sich engagieren und spenden

Les autres projets du pays

  • Kinder im Dantokpa-Markt
  • Betreuung von Opfern geschlechtsspezifischer Gewalt
  • Pilotprojekt Maison du Soleil